Mittwoch, 30. Oktober 2013

Schichtdessert

Ich liebe Desserts. Und JA, es passt immer noch ein Nachtisch rein. Vorallem Cremes und Früchte find ich super. Klar Schoki sowieso.
Dies habe zum ERSTEN mal bei gemacht, ABER nicht zum letzten Mal.

Himbeertraum
Ihr benötigt:
250g Mascarpone
300g Joghurt
100g Zucker
Vanillextrakt
Zimt
200g Sahne

1Pk. gefrorene Himbeeren angetaut
Frische Himbeeren
1 Vanilleschote
Vanillepuddingpulver

Die Mascarpone mit dem Zucker cremig rühren. Den Joghurt, Zimt und Vanilleextrakt unterrühren. Sahne steif schlagen und die Hälfte drunter heben.
Die Himbeeren in den Topf geben, etwas Wasser hinzu geben. Vanilleschote längs aufschneiden mit in den Topf geben und aufkochen. Etwas einkochen lassen. Durch ein feines Sieb passieren und nochmal auf den Herd stellen und etwas andicken mit Vanillepuddingpulver.
Die Himbeerenmasse abkühlen lassen.
Nun Schichtweise in Glas füllen. Ich habe die Creme in einen Spritzbeutel gefüllt und kringelförmig in die Gläser gespritzt. Dann 2 El Himbeermasse darauf geben und wieder Creme. Als letztes sollte Himbeermasse zu sehen zu sein. In die Mitte einen Tupf Creme geben. Nun Die andere Hälfte Sahne in einen Spritzbeutel geben zúnd um den Cremetupf, Sahnetupfen spritzen.
Als letztes setzt ihr eine frische Himbeere in die Mitte auf die Creme.
Das ganze geht natürlich auch komplett mit frischen Beeren oder einer anderen Obstsorte.

Bon Appetit.
Macht es auch lecker.
Eure Steffi

0 Kommentare:

Kommentar posten